Warum sollten Sie eine professionelle Tierernährungsberatung in Anspruch nehmen?

Kurz gesagt: Das müssen Sie nicht! Was Sie aber unbedingt beachten sollten, bevor Sie munter drauflos füttern, ist, dass schon gewisse Grundprinzipien eingehalten werden sollten, damit diese Art der Fütterung auch gesund für Ihr Tier ist. Sei es durch ein wirklich gutes Buch zum Thema BARF und/oder einfache Futterkalkulatoren im Internet bis zu entsprechenden Foren, die ebenfalls Hilfestellung bieten.

Doch gerade, wenn man beginnt, sich mit diesem Thema zu befassen – was bei „Neulingen“ schon einmal zu wochenlangem Lesen in verschiedensten Quellen führen kann – stellt man im Anschluss häufig fest, dass man aufgrund der verschiedenen Aussagen unsicherer ist als zuvor und das Vorhaben unter Umständen sogar aufgibt, weil die Fertigfutterfütterung doch wesentlich einfacher erscheint.

An dieser Stelle stehe ich Ihnen als zertifizierte BARF-Beraterin gern zur Seite und helfen Ihnen, Fakten von Mythen zu unterscheiden. Ein weiterer Punkt ist die Tatsache, dass im Netz bereitgestellte Kalkulatoren keine individuellen Gegebenheiten oder Lebenssituationen (z.B. Wachstum, Trächtigkeit oder Alter) berücksichtigen.
Auch bei Erkrankungen kann eine angepasste Fütterung häufig zur Verbesserung des Allgemeinbefindens beitragen, bei einigen ist eine Anpassung sogar zwingend erforderlich.

Den Satz „Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung“ prägte bereits Hippokrates von Kos. Vielleicht ist Ihnen auch aufgefallen, dass es zwischen den Angeboten der einzelnen Tierernährungsberater erhebliche Preisunterschiede gibt. Neben den Preisen sollten Sie sich auch unbedingt die Ausbildung des Tierernährungsberaters anschauen. Da der Begriff leider nicht geschützt ist, kann auch jemand, der nur einen Wochenendkurs belegt hat, Ernährungspläne erstellen. Ein guter Tierernährungsberater bildet sich stetig fort, um seine Patienten umfassend und nach den neuesten Erkenntnissen zu betreuen. Das hat natürlich auch seinen Preis. Weiterhin sollten die Beratungen und Pläne weitestgehend produktneutral durchgeführt werden, alles andere wäre nicht seriös.